Landesehrennadel für Günter Häberle

Aufnahme: Stieglmeier

Walldürn. (Sti.)  Zügig abgewickelt werden konnte am Montagabend unter der Leitung von Bürgermeister Markus Günther der öffentliche Teil der Gemeinderatsitzung des Walldürner Gemeinderates im Besprechungsraum des Feuerwehrgerätehauses in Walldürn, die folgende Tagesordnungspunkte beinhaltete „Ehrungen - Verleihung der Landesehrennadel“, „Oberste Gemeindeorgane - Änderung der Besetzung der Ausschüsse des Gemeinderates“, „Abwasserbeseitigung - Globalberechnung und Neufestsetzung der Abwasserbeiträge“, „ Berichte über die in nicht-öffentlicher Sitzung des Gemeinderates und der Ausschüsse gefassten Beschlüsse“, „Bürgerfragestunde“ und „Informationen“.

 

Nach der Sitzungseröffnung und Begrüßung des Gemeinderates, der Verwaltung und der Öffentlichkeit durch Bürgermeister Markus Günther trat man sofort in die Tagesordnung ein, wobei es Bürgermeister Markus Günther zu Beginn dieser öffentlichen Gemeinderatsitzung eine große Ehre war, im Auftrag von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Ehrennadel des Landes Baden-Württemberg überreichen zu dürfen.

Wie Bürgermeister Markus Günther zu Beginn seiner kurzen Laudatio betonen und besonders hervorheben konnte, erfolge diese besondere Ehrung von Günter Häberle auf Antragstellung des Schulleiters der Auerberg-Werkrealschule Walldürn, Rektor Wolfgang Kögel, für dessen langjähriges ehrenamtliches Engagement im schulischen Bereich.

Von 2001 - 2015 habe Günter Häberle das Amt des Elternbeirates und von 2010 - 2015 gar das Amt des Elternbeiratsvorsitzenden an der Auerberg-Werkrealschule ausgeübt, ferner sei er seit 2011 Mitglied des Elternbeirates als Vertreter den Haupt-/Werkrealschulen sowie Mitglied des Bundeselternbeirates als Vertreter des baden-württem-bergischen Landeselternbeirates, und schließlich fungiere er seit 2013 als Vorsitzender des Fördervereins der Auerberg-Werkrealschule Walldürn. Als Elternbeirat und Elternbeiratsvorsitzender habe Günter Häberle über viele Jahre hinweg das Schulleben dieser Schule in vielfältiger Weise, wie z. B. durch die stets konstruktive Begleitung der Schulentwicklung als ständiger Ansprechpartner der Schulleitung, durch die Repräsentation der Schule nach Au7ßen hin, sowie durch die Organisation und stets erfolgreiche Durchführung von Schulfesten und bei vielen anderen schulischen Anlässen. Sein überdurchschnittliches Engagement in der schulischen Elternarbeit sei auch deutlich geworden durch seine Bereitschaft, sich in den Landeselternbeirat sowie in den Bundeselternbeirat wählen bzw. delegieren zu lassen.

Als Dank und Anerkennung für die Bürger des Landes, die sich durch langjährige ehrenamtliche Tätigkeit in Vereinen und Organisationen mit kulturellen, sportlichen und sozialen Zielen oder in vergleichbarer Weise um die Gemeinschaft besonders verdient gemacht hätten und dieser Auszeichnung würdig seien, verleihe der Ministerpräsident des Landes Baden-Württemberg diese Landesehrennadel.

In diesem Sinne gebühre Günter Häberle ferner auch der öffentliche Dank und die öffentliche Anerkennung seitens der Stadt Walldürn, des Gemeinderates und der Bürgerschaft.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok