Werkrealschule behauptet sich

1. Elternbeiratssitzung im neuen Schuljahr

Walldürn. Im Anschluss an die ersten Klassenpflegschaftssitzungen des neuen Schul­jah­­res trafen sich die Vertreter der Elternschaft der Auerberg - Werkrealschule zur kon­sti­tuieren­den Eltern­beiratssitzung. Nach seinem Dank an die Eltern für ihre Bereitschaft, das nicht im­mer leichte Amt des Elternvertreters zu übernehmen, bezeichnete Rektor Kögel die Un­ter­richtsversorgung an der Auerberg-Werkrealschule als zufriedenstellend. Der Pflicht­be­reich kann vollständig abgedeckt werden und auch ergänzende Unter­richts­angebote, vor allem im Förderbereich sind mög­­lich, solange die Unterrichtsversorgung nicht durch Krank­heitsfälle ein­geschränkt wird. Als besonders erfreulich bezeichnete Rektor Kögel den Umstand, dass die Auerberg-Werkrealschule vor allem durch die Einführung einer zweiten 10. Klasse ihre Schülerzahlen relativ konstant halten konnte, was  für die weiterhin gute Akzeptanz der Werkrealschule spricht.

In steigendem Maße werden auch die Bausteine der Nach­mittagsbetreuung in Anspruch genommen, die die Schule auch in diesem Schuljahr wie­der anbieten kann. So stößt das Nachmittagsbetreuungsangebot der Fach­­schu­le für Sozialpädagogik Bu­chen auch im neuen Schuljahr auf große Resonanz, ge­nau­so wie die beiden Tanz-AGs, die von der Lehrbeauftragten Susanne Macht in Kooperation mit dem TV 1848 Walldürn für alle Klassen des Bildungszentrums Walldürn angeboten werden. Zwei weitere wichtige Bausteine der Nachmittagsbetreuung, das Angebot eines Mittagsimbisses und die zweistündige Hausaufgabenbetreuung durch­ge­führt von der Pädagogischen Assistentin der Schule, können ebenfalls wiederum an­ge­boten werden. Ebenfalls auf großen Zuspruch stößt das schuleigene Fitness-Studio, das an 4 Nachmittagen für alle interessierte Schülerinnen und Schüler des Bildungszentrums offen steht.

 

Nach einem herzlichen Wort des Dankes an die Elternbeiräte des vergangenen Schul­jah­res wurde Silvia Neid zur neuen El­tern­­beiratsvorsitzenden gewählt. Auch ihre Stell­­ver­tre­terin Silvia Neuberger wurde neu in ihr Amt gewählt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok