Fußballturnier zum Jahresende

Höhepunkte im Sportleben der Auerberg- Werkrealschule Walldürn stellen alljährlich die Fußballturniere kurz vor den Weihnachtsferien in der Nibelungenhalle dar. Im erprobten Spielmodus hatten die Mannschaften innerhalb der Unter- und Oberstufe jede gegen jeden zu spielen.An beiden Spieltagen durften die übrigen Mitschüler von der Tribüne aus das Spielgeschehen beobachten und lautstark unterstützen.

 

alt

 

In der Unterstufe mit den Klassen 5- 7 wurden insgesamt 11 Spiele ausgetragen.
Die Ergebnisse: 5a- 6b 0:2; 5b- 7a 0:2; 5a- 7b 0:2; 5b- 6a 0:2; 6b- 7b 0:1; 6a- 7a 0:1 nach Siebenmeterschießen.

In den folgenden Gruppenspielen gab es folgende Resultate: 5a- 5b 0:1; nach Siebenmeterschießen 7b- 6a 2:0; 6b- 7a 1:4.

Die Finalrunde bestritten 6a- 6b 2:1 und 7b- 7a 2:3 nach Siebenmeterschießen.
Damit belegte die Klasse 6a den 3. Platz, die Klasse 7b den zweiten.
Freuen durfte sich die Klasse 7a über den Titel „Sieger der Auerberg- Werkrealschule in der Unterstufe".

In der Oberstufe standen sich 5 Mannschaften gegenüber und trugen insgesamt 10 Spiele aus.

Die Ergebnisse: 8a- 8b 0:0; 8c- 9a 0:0; 9b- 8a 0:1; 8b- 8c 0:1;

9a- 9b 1:2; 8a- 8c 0:0; 8b- 9a 1:1; 9b- 8c 0:1; 8a- 9a 0:0

und 8b- 9b 2:3.

Als Sieger dieses Turniertages ging somit die Klasse 8c hervor, gefolgt von 9b und 8a.

alt

In der Siegerehrung freute sich Schulleiter Wolfgang Kögel über die fairen und engagierten Spiele und gratulierte besonders den Siegern, die die Auerberg- Werkrealschule demnächst beim Turnier gegen die Konrad- von- Dürn- Realschule vertreten dürfen. Besonderer Dank galt den verantwortlichen Sportlehrern Jörg Singer und Günter Scheuermann für die routinierte und hervorragende Organisation.

Weitere Bilder

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok