Abenteuer im Hochseilgarten Forest Jump

Forest Jump

Bei strahlendem Sonnenschein besuchte die Klasse 7a der Auerberg-Werkrealschule Walldürn mit ihrer Klassenlehrerin Frau Kolb und ihrer Sportlehrerin Frau Lauer den Hochseilgarten in Walldürn-Rippberg. Der Hochseilgarten in Rippberg existiert seit dem Jahr 2002 und immer wieder sind Schüler und Schülerinnen der Auerberg-WRS von einem Besuch dort begeistert. Im Unterricht wurde dieser Besuch vorbereitet, um die Klassengemeinschaft und das Zusammenleben in der Klasse zu stärken. Im Hochseilgarten wurden die Schülerinnen und Schüler sehr herzlich von Frau Beck und Herrn Dahaldijan begrüßt und gleich in die Regeln des Hochseilgartens eingeführt. Die erste Aufgabenstellung, die als Team erledigt werden musste,  erwies sich schwieriger als erwartet.

Aber mit vereinten Kräften und einem starken Willen konnte die Situation letztendlich gemeistert werden. Danach ging es weiter in den Wald hinein und die Schüler sammelten am Trapez und Catwalk neue Erfahrungen, die manche schon an oder über ihre Grenzen brachten. Das Klettern stärkte Selbstvertrauen, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein der Schülerinnen und Schüler. Nach einem meditativen Spiel und der Abschlussrunde mit Frau Beck und Herrn Dahaldijan verließen die Schülerinnen und Schüler der 7a mit neuen Erfahrungen den Hochseilgarten.

Forest Jump

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.