„Morgen Kinder wird‘s was geben ...“

Pünktlich zum 1. Advent veränderte sich auch dieses Jahr wieder das Aussehen der Auerberg-Werkrealschule. Weihnachten überall.

Passend zum diesjährigen Adventsmotto „Schenken“ waren neben dem traditionellen Weihnachtsbaum, dem Adventskranz, diversen Adventskalendern und Fensterdekorationen noch an jeder Zimmertür ein zu verzierendes Plakat in Päckchenform zu finden. In den Adventswochen gestaltete jede Klasse ihr Päckchenplakat und stellte ein leeres, schön eingepacktes Geschenkpäckchen unter den Weihnachtsbaum.

Außerdem veranstaltete die Klasse 5 mit Daniela Ballweg und die Klasse 6 mit Tina Eck unter Mitwirkung von Claudia Ackermann und Michaela Schüßler-Nesnidal zusammen einen Adventszaubertag. Es wurden Weihnachtsgeschenke gebastelt, ein Weihnachtsfilm geschaut, Plätzchen gebacken und ein Weihnachts-Lapbook hergestellt. Hierbei setzten sich die Schülerinnen und Schüler kreativ und künstlerisch mit Weihnachten auseinander.

Das Highlight der Adventszeit war die Adventsfeier am letzten Schultag, an der jede Klasse einen Beitrag zum Thema „Schenken“ vortrug. Es wurde das Buch „Das schönste Geschenk“ vorgestellt, Schülerinnen und Schüler erklärten, was für sie die wichtigsten Geschenke sind, ein Gedicht über das Schenken in Denglisch wurde vorgetragen und das Märchen „Sterntaler“ zusammen mit Schattenbildern vorgelesen. Umrahmt wurde die ganze Feier durch musikalische Beiträge der Flötengruppe der Klasse 6, Lorena Hurijui von der Klasse 10 mit zwei Weihnachtsliedern und dem Lied „Feliz navidad“ der gesamten Auerberg-Werkrealschule.

Am Ende der Adventsfeier gab es dann noch für jede Klasse eine Überraschung. Die zu Beginn der Adventszeit selbst eingepackten Päckchen unter dem Weihnachtsbaum wurden den Klassen zurück geschenkt. Diese Päckchen waren jetzt aber mit leckeren Lebkuchen und Spekulatius gefüllt, die gleich im Anschluss an die Feier in den Klassen verspeist wurden.

Daniela Ballweg/ Tina Eck

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.