Interkulturelle Woche

Ab Ende September findet die Interkulturelle Woche statt. Anlässlich dieser bundesweiten Aktionstage veranstalten die Fördervereine der Konrad von Dürn Realschule, des Rippberger Kindergarten und  der Werkrealschule Walldürn in Kooperation mit den beiden Schulen am 08. Oktober das Jugendprojekt „Instant Acts gegen Gewalt und Rassismus“.

Dabei handelt es sich um ein internationales Theaterprojekt, das auf Tournee in Theatern, Schulen, Jugendzentren, Kirchen und Jugendgefängnissen unterwegs ist. Das Ensemble wurde weltweit gesucht und besteht aus ca. 15 jungen Schauspielern, Tänzern, Musikern und Akrobaten.

Der Projekttag findet in der Konrad von Dürn Realschule und Werkrealschule Walldürn statt und beginnt am Vormittag anschaulich mit einer „Fünf – Minuten – Performance“ für die Schülerinnen und Schüler, die sich anschließend eine der Begegnungsgruppen aussuchen, um bei Tanz, Musik, Gesang, Rhythmus oder Theater mitzumachen.
Durch die Workshops und anschließende Präsentation der Ergebnisse erfolgt aktives Erleben und die Auseinandersetzung mit fremden Kulturen sowie ein Kennenlernen der jungen Künstler aus aller Welt als Menschen wie „du und ich“.

Als Abschluss des Projekttages folgt um 13.30 Uhr die professionelle temporeiche Show mit Livemusik zum Thema Gewalt und Rassismus, die von den internationalen Künstlern gestaltet wird.
Zu den Elementen des Programms gehören z.B. Improtheater, Capoeira (Kampftanz aus Brasilien), Rap, Modern Dance. Trommeln und Breakdance.

Der Projekttag ist für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren konzipiert. Die jungen Menschen lernen mit konkreten künstlerischen Angeboten eine fremde Kultur kennen und können gleichzeitig ihre Sprachkenntnisse anwenden. Durch das bunte Programm wird die Auseinandersetzung mit anderen Kulturen und ein tolerantes, respektvolles Miteinander erlebbar gemacht.
Das Projekt ist ansprechend aufgebaut, weckt das Interesse der Jugend, überzeugt durch die Vielfalt der Angebote, das Temperament und die Professionalität sowie Unkompliziertheit der jungen Künstler im Umgang mit den Jugendlichen.

Interessierte Eltern, Geschwister sowie Bekannte und die Bevölkerung sind herzlich eingeladen, sich das kurzweilige Programm am 08. Oktober um 13.30 Uhr in der Nibelungenhalle Walldürn anzusehen. Der Eintritt ist frei.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok